Begrüßung Ändern: Ein Herbst-Transformation

fall-leaf-heartvon Jillian Pransky

Der Herbst ist eine Zeit der transformation in der Umwelt. Und die Natur außerhalb wirkt sich immer auf unsere Natur in uns. Als die Bäume gehen zurück in Ihre Wurzeln, sind wir dadurch auch die Gelegenheit, um zu zeichnen, Rückzug, zu reflektieren und erneut zu verbinden. In der Tat, viele spirituelle Traditionen nutzen diese Saison zu reflektieren, auf das Verhalten und die Entscheidungen, die im Laufe des Jahres. Praktiken und Feiern bieten die Zeit zu überprüfen, die bedauert, Fehler oder Herausforderungen im letzten Jahr. Diese Betrachtungen gemeint ist, eine Lern-Chance, so dass diese Verhaltensweisen nicht wiederholt und stattdessen ersetzt mit mehr schlau, anmutig, oder einfach nur Aktionen in der Zukunft. Die Herbst-Tagundnachtgleiche ist eine perfekte Zeit, um erstellen Sie Ihr eigenes ritual für die Reflexion, und erneut verpflichten zu mehr bewussten, konstruktiven und mitfühlenden Verhalten für das Jahr zu kommen.

VERSUCHEN SIE DIESE EINFACHE ÜBUNG AUF IHRE EIGENEN:

jillian-pransky-autumn

Nehmen Sie einige Zeit nach dem aufwachen, um sich zu entspannen und pause. Sie können entweder tun ein paar Momente der bewussten Atmung oder vollständiger yoga-und Meditationspraxis. Haben Sie eine Karteikarte und einen Stift mit. Nach dem zentrieren Sie sich, betrachten Sie die Frage: Was tun Sie dankbar für dieses Jahr? Was sind die offensichtlichen und nicht so offensichtlichen Segnungen dieses Jahr? Dann schreiben Sie Ihre Antwort auf einer Seite der Karteikarte.

Pause wieder und nehmen Sie ein paar Atemzüge und überlegen, eine oder zwei dieser Fragen und schreiben Sie Ihre Gedanken auf der anderen Seite der Index der Karte:

  • Welche Geschenke haben Sie bekommen habe, von einer Herausforderung in diesem Jahr? Was hat es Ihnen helfen, zu lernen? Wie kam es zu erweitern oder ändern Sie?
  • Ist es ein Fehler, den Sie gemacht oder bereuen Sie? Was hast du daraus lernen? Wie wird Ihr Verhalten sich anders in einer ähnlichen situation wie in der Zukunft?
  • Wie können Sie sich selbst unterstützen bei der Pflege eine neue Gewohnheit? Ist es eine alte Gewohnheit, die nicht mehr dienen Ihrem besten Interesse?
  • Wie können Sie erstellen mehr balance in Ihrem Leben?

Brennen Sie die Karte: Feuer ist ein symbol der Reinigung und der Energie, die benötigt wird, um transformation.

fire

In der Nacht (Sonnenuntergang ist ideal, wenn Sie Tag und Nacht stehen in der Bilanz), gehen außerhalb und brennen Sie Ihre index-Karte als ein Angebot und eine Absicht zu öffnen, um Veränderung und transformation. Jedes Jahr, ich brenne mir in der gleichen Kupfer-Urne. Aber können Sie es brennen in jeder Art von einem hitzebeständigen Gefäß oder eine Terrakotta-Untertasse, wie die, die Sie würde unter einer topfpflanze. Put eine Schicht von sand oder Schmutz in den Boden, um zu helfen absorbieren einen Teil der Wärme. Pause, wenn es fertig ist brennen und genießen die Stille der Nacht und die Zeit, die Sie brauchte, um eine Verbindung mit sich selbst und Ihre Wünsche.

Jillian Pransky ist internationaler presenter, der Nationale Direktor der regenerierenden Therapeutischen Yoga Teacher Training bei Yoga Works und co-Gründer der Helle Geist Yoga-Lehrer-Ausbildung. Sie führt Programme im Kripalu -, Omega-und Mohonk. Jillian ‚ s Ruhig Körper, Klarer Geist-DVD und Relaxmore CD erhielt exzellente Kritiken von vielen, darunter Dr. Memhet Oz. Sie wurde bereits in vielen Zeitschriften, einschließlich Yoga Journal, Self-Magazin, Family Circle und erschien auf CNN.

Schreibe einen Kommentar