Breaking: Kausthub Desikachar ‚Aufrichtig Leid‘, Findet „Legal Closure“ im Neuen Brief Adressierung Sexueller Missbrauch-Vorwürfe

kausthub-desikachar-site

Bild via Kausthub.com

Mit knapp über zwei Jahren, bekannte yoga-Lehrer und spiritueller Führer Kausthub Desikachar (Sohn von T. K. V. Desikachar, der Enkel von Sri T. Krishnamacharya) angeklagt wurde von einigen Studenten der sexuellen, psychischen und emotionalen Missbrauch. Was entfaltet danach war eine Spirale der traurige details, die neue Fragen über die power play zwischen Lehrer-Schüler-Beziehungen und was als Nächstes passieren würde. Was wir wissen, geschah einige Monate nach den Anschuldigungen kam, war Kausthub Desikachar zurück zu Lehre mit einer neuen Webseite nach einiger Zeit aus privaten "Heilung."

In dieser neuesten Nachricht geschrieben von Kausthub Desikachar, verschickt Oktober 10 per E-Mail veröffentlicht, um seinen neuen rebranded website, die unruhigen guru beschreibt die Ereignisse der vergangenen beiden Jahren, bietet eine Entschuldigung und erklärt, "legal closure" nach einer Reihe von "gerichtlichen Verfahren" gefunden haben, ihn in der nun klar, dass die österreichischen Behörden haben formell fallengelassen werden alle Beschwerden.

Die vollständige Meldung:

Liebe Freunde,

Es ist mit einem großen Sinn für Verantwortung, die ich Schreibe Euch allen heute. Im September 2012, ein paar meiner Studenten in der Ausbildung beklagt, dass die österreichischen Behörden, die ich hatte, emotional, sexuell und spirituell belästigt. Angesichts der schwere dieser Vorwürfe kündigte ich alle Positionen der beruflichen Aufgaben, mit der Hoffnung, dass die Organisationen, die ich vertreten würde nicht leiden, wegen dieser Gebühren. Ich initiierte auch eine Auszeit vom Unterricht zu beginnen, eine Reise der Selbsterforschung und Heilung.

Ich bin aufrichtig Leid für jede Verletzung dieser situation verursacht. Die situation rief nach mir zu schauen tief in mein Muster und ich. Eine Reise durch das umfasst sowohl professionelle als auch traditionelle Methoden, wie Yoga, Psychotherapie, und der vedischen heilenden Rituale, die ich unterstützt worden zu verwandeln mich in vielerlei Hinsicht positiv. Ich würde auch gerne dafür entschuldigen, mit freundlichen GRÜßEN an alle meine Schüler, denn ich weiß, Sie haben gelitten, Sie in dieser schwierigen Zeit und habe zu Gesicht die Reaktionen von anderen wegen meiner angeblichen Handlungen.

Ich suchte auch sofort Rechtsabteilung und dessen Rat war zu der Zeit, zu warten, zu hören, von den österreichischen Behörden offiziell vor der Reaktion, so ist es üblich, dass der Angeklagte die Kontaktaufnahme durch die Behörden mit einer detaillierte Schilderung der Beschwerden, und eine Nachfrage für eine Erklärung der Reaktion. Dies ist einer der Gründe, warum, trotz der vielen starken Drang zu reagieren, blieb ich meist stumm, wenn viele Leute aktiv waren Gespräche über diese Behauptungen im internet.

Im April 2014, haben nichts gehört formal von den Behörden in österreich, habe ich beschlossen, dieses Thema zu nähern, in einer anderen Weise, um zu wissen klar, wo ich Stand. Ich beauftragte einen Anwalt mit Sitz in Salzburg und im Mai 2014 zum ersten mal sah ich die formelle Beschwerden, die eingereicht worden ist, mit den Behörden. In der Folge, eine Reihe von gesetzlichen Verfahren wurden abgeschlossen, einschließlich der Präsentation meiner eigenen Aussage der Antwort mit der entsprechenden Beweise, die ich hatte. Als ein Ergebnis, am 23 September 2014, erfuhr ich von meinem Anwalt, dass es keine rechtlichen Verfahren gegen mich und den österreichischen Behörden offiziell fallen gelassen alle Beschwerden.

Diese offizielle Schließung gebracht hat, ist eine große Erleichterung für mich, meine Familie, viele Gratulanten, Studenten und Kollegen. Ich möchte meine tiefste Dankbarkeit an diejenigen, die mich unterstützt haben durch diese schwierige Zeit.

Während ich bin erleichtert über den Abschluss, ich werde immer daran denken, dass die Lektionen, die wir lernen, in unserem Leben integriert werden müssen und sind da, um uns daran zu erinnern, dass unsere Reise in Richtung der positiven transformation endet nie. Mit dieser Erinnerung, die ich demütig weiter den dharma, die mir anvertraut von meinem Vater und Lehrer, in teilen der Yoga-tradition meines Großvaters und Vaters weltweit.

Herzliche Grüße

Kausthub Desikachar

Aber wir sind immer noch am Rätseln, was eigentlich passiert ist. Was ist mit denjenigen, die die Vorwürfe? Haben Sie gefunden Schließung?

Schreibe einen Kommentar