Für mehr Informationen klicken Sie hier

Afrocentering

Afrocentering "care session" mit Aimee Meredith Cox. | Foto-credit: New Museum, New York.

Yogactivism kommt in Wellen. Wenn es eine Ursache gibt es sicher ein Anschwellen der yogis es, dafür zu kämpfen. Aber wenn es um die Black Lives Matter-Bewegung, die Mehrheit der die yoga-community aus welchem Grund auch immer gegangen ist, von om zu Mama. Vielleicht ist es auch politisch? Zu kontrovers? Während Inklusivität und einladende Vielfalt wächst und das zu Recht wichtige Themen im yoga, die Schnittmenge von dem, was passiert auf der Matte, und das wirkliche Leben Veranstaltungen kaum angesprochen. Und vielleicht ist es besser so. Oder vielleicht ist es bequem zu ignorieren, was geschieht jenseits unserer Fußmatte. Namasdrake ist viel interessanter?

Das heißt, wir waren überrascht und ermutigt zu hören, über die Meditation für Schwarz Lebt Materie geschieht jetzt im New Museum in New York. Als Teil von Simone Leigh, "The Waiting Room" Ausstellung untersucht soziale Ungerechtigkeiten durch die Linse der körperlichen und geistigen Gesundheit "Pflege-Sitzungen" wurden eingerichtet, um die speziellen BLM meditation, wie auch die anderen Angebote wie Akupunktur, massage und afrocentering für die öffentlichkeit zugänglich.

Warum eine meditation für Schwarz Lebt Materie?

"In diesem Klima kann es so leicht zu polarisieren, dann weiter zu polarisieren, und zu fühlen, wie es ist immer von ‚wir gegen Sie’", sagt Mona Chopra, wer in Führung liegt die wöchentliche BLM meditation sessions. “Wenn wir das tun, wir verhärten unsere Herzen. Wir werden die Förderung der Engstirnigkeit. Auf diese Weise metta wirklich ein leistungsfähiges Werkzeug, um uns verbunden, wo wir in der Regel heruntergefahren."

Chopra, ein Akupunkteur, der beinhaltet yoga und buddhistische meditation in Ihrer Praxis, beschreibt die Sitzung: “In diesen Sitzungen werden die Teilnehmer geführt werden, die durch Meditationspraxis verwurzelt in der Buddhistischen tradition, um Hilfe bei der Beilegung, beruhigende und Heilung unserer gestressten Herzen, dem Geist und dem Körper. Durch die Kultivierung von Geduld, Ruhe und Klarheit des Denkens, können wir, wie Pema Chödrön Notizen, ‚erweichen, was ist starr in unseren Herzen.‘ Sie helfen, bringt uns näher in Berührung mit unserer eigenen Menschlichkeit und die Menschlichkeit der anderen, die meditation ermöglicht uns, die Quellen des wachsenden Frieden in der Welt."

Dinge beginnen, sich spürbar zu intensivieren, durch die Sitzung, wie Chopra lädt alle zu bieten, Ihre liebevolle Freundlichkeit zu Schwarz Lebt Materie-Aktivisten, Menschen, die getötet wurden durch die Polizei und auch die Polizisten, die im Mai beteiligt gewesen zu sein.

"Schwerkraft", Chopra erzählt Dreirad. “Ich konnte fühlen, wie der Widerstand, aber das ist, warum wir tun, die Praxis. Wenn wir es nur tun, auch gegenüber den Menschen in unseren Herzen, werden wir nicht vorankommen."

Die Meditation für Schwarz Lebt Materie Sitzungen wurden abgehalten, jeden Samstag seit Juli 23. Die nächste Sitzung wird im September 10, gefolgt von der letzten Sitzung, September 17 (dieser wird angeführt von Aimee Meredith Cox). Um RSVP, E-Mail waitingroom@newmuseum.org mit "Meditation" – und die angeforderte Sitzung Datum in der Betreff-Zeile.

Simone Leigh, "The Waiting Room" wird auf dem display an das Neue Museum, das im September 18.

Schreibe einen Kommentar