In Reaktion auf die Gefahren von Yoga und das Große Yoga-Erschrecken

Die Letzte Diskussion im "yoga kills" kommt aus dem penman des Großen Yoga Erschrecken sich selbst, der William J. Broad. Wie Sie sich erinnern können, wenn seinem New York Times Artikel kam Anfang 2012 eine virtual riot folgte. Der berüchtigte Artikel wurde übernommen aus seinem Buch, das auch betont, aber nicht beschränkt auf, Verletzungen und Todesfälle infolge von yoga. Es ist nur Wissenschaft, Sie zu sehen! Nun, wir sagen nicht, dass er Satan wiedergeboren werden, Nein natürlich nicht, aber er sicherlich nicht spielen, einen guten Advokaten des Teufels, und vielleicht notwendig.

Das anschließende Gespräch, das offenbar immer noch auf eine sinnvolle und nützliche, wenn nicht sogar ein bisschen sensationalized (die neuesten Männer Aufgepasst-Artikel Recht hatte, in der Zeit für die WJB der Taschenbuch-Ausgabe). In jedem Fall ist dies nicht eine einseitige Diskussion, so dass wir dachten, wir könnten vielleicht teilen einige der jüngsten Reaktionen auf die neueste episode in der American Yoga-Horror-Geschichte.

Das neueste Futter…

Herr Breit ist kein Dummkopf, aber er irgendwie nicht sehen das Spiel kommen. In seiner Januar 10, 2013 NYT-blog(in Anlehnung an das neu erschienene Taschenbuch, natürlich) er beschreibt die Ausgießung des Dankes erhielt er auch, und erklärt, warum er immer noch steht er durch seine mission und "Verpflichtung" zu sein, der überbringer schlechter Nachrichten:

Yoga ist für viele Menschen ein Heiliger Zufluchtsort. Aber als ich erfuhr von den Gefahren, ich fühlte eine Verpflichtung, Menschen zu helfen, zu entwirren die guten Aspekte der Praxis von den schlechten.

…Yoga-Behörden Recht, die sagen, dass die bekannten Verletzungen geführt wurden keine Todesfälle gemeldet. Aber das spricht für die Grenzen der Datenerhebung und die Berichterstattung in der Biomedizin eher als eine nachweisbare Abwesenheit von Todesfällen unter Millionen von yoga-Praktizierende. Es ist ein Zustand der Unwissenheit, sich gegen eine von wissen.

Meine Erforschung dieser Welt hat mich dazu veranlasst, zu warnen yogis Wann immer es möglich ist, was wahrscheinlich sehr geringe Risiken haben kann, dass die äußerst schwerwiegende Folgen.

Erlauben Sie uns zu teilen Antworten von angesehenen und qualifizierten Lehrern und Experten, die möglicherweise nicht endgültigen Antworten, aber der Liebe Herr, zumindest bieten zusätzliche Seiten der Geschichte.

Dr. Loren Fishman, der sieht eine Vielzahl von Verletzungen und Bedingungen in der Arbeit mit yoga-Therapie, Kommentare per E-Mail an Herrn Broad blogs:

Es ist bedauerlich, dass William Broad Erziehung abschreckende Beispiele von yoga-Verletzungen wieder und wieder eingeheimst hat Vorwürfe der Sensationsgier glaube ich, ehrlich gesagt, überrascht ihn. Die Frage der Sensationsgier ist ein Roter Hering. Es scheint mir, dass das, was Breit, eine ernsthafte yoga-Praktizierende sich selbst, ist wirklich zu tun versuchen, ist die Förderung einer realistischen Einschätzung von yoga.

Die eher extreme Beispiele von Verletzungen, die er festgestellt hat, dienen als Gegenmittel für eine 60ish Glanz auf yoga-wie alle-gute und alles Heilige. Gerade als veganer muss erkennen, dass auch Bio-Schierling ist ein Gift, yogis sollten dankbar sein für Breite Kühler Kopf und harte Fakten. Es ist nur dafür verantwortlich, sich bewusst sein, mögliche Verletzungen, die infolge von yoga unsachgemäß, ohne Ausbildung oder übersteigt.

Die Untersuchung und die Suche nach yoga-Verletzungen, ist nicht neu. Lange vor der Breiten schrieb "The Science of Yoga", Ellen Saltonstall, Susan Genis und ich haben in einer weltweiten Studie des yoga Verletzungen, die Befragten 33,000 yoga-Lehrer und Therapeuten, und war veröffentlicht durch die International Association of Yoga-Therapeuten. Die Realität der yoga-Verletzungen wurde bestätigt und es wurde gezeigt, die in anderen Studien zu.

Als ich anfing mit medizinischen Mitteln zu verifizieren oder zu entkräften, Yoga-Heilmittel in den 1990er Jahren, war es wirklich schwer zu überreden, yoga-Praktizierenden, die alles glauben, aber was Ihr guru gesagt hatte. Breit getragen hat etwas von der Wucht der Wut, die er angeregt, diejenigen, die diese Art von glauben haben, sondern seine hämmert auf diese verwandelt Menschen in den Blick zurück zu dem, was zu sein scheint eine etwas härtere Realität – eine wissenschaftliche Bewertung der Risiken und Vorteile von yoga.

Dies sollte hilfreich sein-und Augen-öffnen für die yoga-Gemeinschaft, nicht eine Chance für Breiten-bashing. Der Kerl ist nicht nur negativ; er ist auch beeindruckt von der wissenschaftlichen Bewertung von yoga und seine Vorteile. Ich habe gesehen, viele Menschen mit yoga-Verletzungen und die Vorteile der Evidenz-basierten Studien, die ich in der Lage gewesen zu verwenden, yoga selbst zu heilen viele von Ihnen.

Antwort auf "Wounded Warrior Pose" über die Bedenken in Bezug auf Männer tun yoga, Dr. Fishman weiter:

William Broad bekam die richtigen Fakten. Die weltweite Studie von 33.000 yoga-Lehrer und Therapeuten habe ich mit Ellen Saltonstall und Susan Genis, Esq. bestätigt, dass Männer mehr sustain yoga-Verletzungen als Frauen, percentagewise. Eine ausgezeichnete Australische Monographie – Yoga in Australien – kommt zu dem gleichen Schluss.

Es ist allgemein angenommen, dass teilweise wegen der sozialen Einschränkungen, die in alte Zeit ist yoga eine Disziplin der Männer mit geistigen — nicht körperlichen — Ziele. Die Dinge haben sich weiterentwickelt und verändert. Heute zeigen Studien, dass die meisten yoga Verletzungen, die auftreten, in der Klasse eher als zu Hause. Heute sind Männer in yoga-Kurse sind von Frauen umgeben sind flexibler als Sie sind. Das kann eine gewaltige Herausforderung, woraufhin die Männer Messen Ihre Kräfte gegen Ihre Inflexibilität und sich verletzen. Manche Männer müssen daran erinnert werden, dass die Streu Ihre Zähne und schieben durch, ist nicht yoga.

Dr. Timothy McCall wiegt:

Breit macht klar, in seinem Buch " Die Wissenschaft des Yoga (von dem das erste Mal yoga-Artikel wurde entnommen), das Gegenstand seiner Untersuchung ist die körperliche Praxis des yoga, wie Sie in den meisten Klassen. Er spricht nicht über meditation, Chanten, selbstloser Dienst oder spirituelle Entwicklung. Auch so, die Stile der asana-Praxis, verschiedenen Lehrern und Klassen stark variieren. Es ist mein Gefühl, dass die Breite Versäumnis Konto für diese Unterschiede könnten durchaus erklären, seine Erkenntnisse.

Viele yoga-Verletzungen—wieder basierend auf meiner Erfahrung, da wir keine Daten passieren, wenn die Leute versuchen zu hart, um zu erreichen ein bestimmtes Ergebnis. Dein Fuß wird nicht gehen, in Lotus-pose, zum Beispiel, ziehen Sie ein wenig härter, um es in position, und in den Prozess, reißen Bänder in Ihrem Knie. Aber bevor das passiert, der Körper fast immer gibt Warnzeichen wie Schmerzen oder angestrengt atmen. Wenn Sie sich entscheiden, Sie zu ignorieren und macht Ihren Weg durch die, Problemen führen kann. Sowohl Männer als auch Frauen dies tun können, aber wenn ich raten müsste würde ich sagen, dass Männer eher zu, so kann die auf diese Weise einem höheren Risiko.

William Broad liebt die Kontroverse. Darüber hinaus fordern Sie, dass yoga kann ruinieren Ihre Körper, er hat auch geschrieben, dass yoga kann dick machen, und dass die gesamte Praxis begann, als ein sex-Kult (weder wahr ist). Statistisch gesehen, wenn die Breite Analyse richtig ist (und angesichts der methodischen Probleme damit, wie er seine Analyse—sehen, Ist Yoga Wirklich für Männer Gefährlich? Dr. Ram Rao Wiegt—ich glaube nicht, dass wir wissen können), können die Menschen tatsächlich ein höheres Risiko von Verletzungen beim üben von asana, aber dies möglicherweise einen größeren Wahrheit. Meine Vermutung ist, dass wenn ein Mann Praktiken weniger anspruchsvolle Formen des yoga, oder irgendeine Art von yoga, die eine weniger aggressive und mehr achtsam, dass sein Risiko vermutlich nicht höher als das einer Frau, und kann sogar weniger sein. Uh oh, da ist eine mögliche zukünftige Schlagzeile für Mr. Breit: Frauen mit einem Größeren Risiko der Yoga-Verletzungen! Sie haben es hier zuerst gehört….

Baxter-Bell -, MD-San Francisco Bay Area reagiert über Yoga Journal blog:

Ich will sagen, dass in meiner Erfahrung als yoga-Lehrerin und health-care-professional für gut über einem Jahrzehnt, ich habe nicht beobachtet, diese Verletzung trend, der Breiten glaubt, ist im Gange. Genau das Gegenteil: In meinem Unterricht im ganzen Land, erhalte ich viele weitere Berichte von Männern, die Vorteile Ihrer regelmäßigen yoga-Praxis.

Wir haben verdichtet seine Punkte und Anregungen:

1. Die potenziellen Vorteile der geeigneten yoga-Praxis wird, überwiegt bei weitem die Risiken.

2. Artikel wie Breit ist tendenziell verringern "yoga" zu bloßen asana-Praxis oder physischen Posen. Und zwar ist dies der trend in einigen studios, ich würde ermutigen diejenigen von Euch, die daran interessiert, eine vollständige Erfahrung des yoga zu suchen-Klassen und studios, die sich das ganze Spektrum dessen, was yoga zu bieten hat: Körperübungen, Atemtechniken, zugänglich meditation Lehre, sowie community-building und Chancen für selbstlosen Dienst.

3. Ich würde empfehlen, Sie sehen Ihre yoga als Teil einer multi-Säulen-Ansatz, um Ihre Gesundheit und lifestyle, im Gegensatz zu ersetzen asana für alle Ihre Bewegung.

4. Wenn Sie besorgt über die sich selbst verletzen, beginnen Sie mit einem entry-level-Klasse (das ist richtig, ein Anfänger ‚ s-Klasse), mit einem zertifizierten, erfahrenen Lehrer.

Der rest resümiert, dass Männer könnten wirklich yoga und das ist yoga durch ausgebildete und erfahrene Lehrkräfte und das weitere wissenschaftliche Studien müssen getan werden.

Abschließend, wenn wir können, Lesen über yoga-Verletzungen, Todesfälle und die negativen Aspekte nicht anders als rubbernecking in der Szene von einer 5-Auto-pile-up oder nicht in der Lage ist, sich zu schälen, sich selbst Weg von den Abendnachrichten. Und wir Fragen uns, ist dies alles, was in der Welt geschieht?

Schreibe einen Kommentar