Kali Barbie Bekommt einen Frühen Tod – Kontroverse Kunst-Ausstellung Abgesagt Aufgrund von Bedrohungen

barbie-kali

Leider, Kali Barbie nicht sehen das Licht des Tages, oder Ausstellungshalle. Erinnern Sie sich? Die Blaue Kunststoff-Puppe geformt als Kali, die hinduistische Göttin des Todes und der Zerstörung, darunter ein abgetrennter Kopf, das waren wir alle ein wenig unsicher? Es ist Teil der "Barbie, the Plastic Religion" – Serie von argentinischen Künstlern Pool Paolini und Marianela Perelli, die eigentlich diesen Monat eröffnet. Aber nach Morddrohungen erhalten, der 33-teilige Kollektion mit Barbie als solche kostbaren religiösen Figuren wie der Jungfrau Maria, Buddha, Jesus Christus und die Jungfrau von Guadalupe, Schutzpatronin von Mexiko ist ein no go. Vielleicht ist es Kalis Rache.

Eine Mitteilung auf der Seite der Galerie lautet:

"Angesichts der wiederholt anonyme Drohungen über das event, die Künstler beschlossen, nicht zu zeigen, seine Arbeit, aus Angst um die körperliche Sicherheit der Besucher."

Kunst ist oder nicht, diese Puppen wurden verursacht durchaus eine Kontroverse, die ziemlich viel erwartet werden, da Sie stellen Figuren aus den Weltreligionen Christentum, Judentum, Hinduismus und Buddhismus (wir haben gehört, auch der Islam, aber keine muslimischen Propheten Muhammad nicht im Lieferumfang enthalten).

kali-barbie-solo

Rajan Zed, der Hindu-Staatsmann und Präsident der Universal Society of Hinduism in Amerika, war nicht allzu erfreut: “Hindus willkommen der Welt der Kunst eintauchen im Hinduismus, sondern es ernst zu nehmen und respektvoll und nicht für die Umgestaltung der Hinduismus-Konzepte und Symbole für die persönlichen Ziele. Barbie-Kation des Kali ist einfach eine ungeeignete, falsche und fehl am Platz", sagte er.

Ha. Die Barbie-Kation eine Menge Dinge, dass es falsch ist, falsch und fehl am Platz. Jemand vergessen zu sagen, dass, um Ihr Ziel, bevor Sie setzen die Yoga-Lehrer Barbie auf Ihren Regalen.

[Via Beautiful Decay]

Schreibe einen Kommentar