Kanadas Neue First Lady Ist Eine Yoga-Lehrerin

Canadian Prime Minister and his | photo credit: Andre Forget/QMI Agency

Der kanadische Premierminister und seine (Ahorn?) Baum-pose. | Foto-credit: Andre Vergessen/QMI Agency

Inzwischen, in Kanada, der Ministerpräsident übt yoga. Dieses Foto ist nicht neu, aber wenn Sie nur lernen, dass Kanadas Premierminister ist der frische Justin Trudeau, der Führer der Liberalen Partei, und der Ehemann, der multi-lingual -, yoga-Unterricht, Frauenrechtlerin Sophie Gregoire-Trudeau, dann wissen Sie jetzt. Und mit der heutigen volitical (das ist heftig und politische) Klima in den USA wahrscheinlich bist du jetzt depressiv und/oder der Anmeldung für ein Kanadisches Visum.

Mit einer entscheidenden Wahl droht, teilen wir dieses Bild als ein Artikel, der Kontrast und die Hoffnung. Wir haben zwar die GOP-Kandidaten, der versucht, um eine zusätzliche Geld-banking-off von yoga (ein Witz, wirklich), wir brauchen diese Art der erhebende Bilder, um uns zu erinnern alle, dass die Hoffnung, wenn auch das rutschen durch die Risse, ist nicht verloren.

Sophie Gregoire giving a presentation in 2013. | phot credit: Peter Power/The Globe and Mail

Sophie Gregoire vorführen einer Präsentation im Jahr 2013. | phot credit: Peter Power/The Globe and Mail

Canada ‚ s First Lady Gregoire-Trudeau ist eigentlich ein yoga-Lehrer, mit Ihren 200 hr training im Jahr 2012, und wurde ein Praktiker der für die Jahre vor. (Übrigens, Sie ist viel mehr als ein yoga-Lehrer, aber aus offensichtlichen Gründen sind wir besonders begeistert über dieses bit.)

Als Sie erzählte feministische Website Pure Vision, yoga bringt Ihr ein Gefühl des Friedens und der union:

“Ich bekomme auch inspiriert eine Menge von meiner yoga-Praxis. Ich denke, es bringt mich um das kleine Wesen in mir, das ist die gleiche wie in allen anderen. Als yoga-Philosophie erwähnt, diese person ist in einem kontinuierlichen Zustand der Dankbarkeit und Frieden…eine person, die sowohl männliche als auch weibliche — die perfekte balance zwischen den beiden."

Gregoire-Trudeau-credits yoga für ändern Ihr Leben und Ihre Leidenschaft mit anderen zu teilen. Als Sie erzählte Montreal Familien:

“Die meditation und körperliche Praxis des yoga (hatha) sind Möglichkeiten, um tief eine Verbindung mit sich selbst und in die Gegenwart. Es hat mein Leben verändert. Es braucht Disziplin, Offenheit und Verwundbarkeit in der Lage sein, zu wachsen, als Mensch, zu stellen, Ihre Fehler und umarmen Sie Ihre innere Schönheit.

Ich habe einige unglaubliche Menschen durch yoga Klassen und workshops. Da yoga fühle ich mich so friedlich im inneren, habe ich mich dazu entschlossen, mein Lehrer-Ausbildung (200 Stunden), so konnte ich es mit anderen teilen. Millionen von Menschen praktizieren weltweit, und die zahlen sind weiter auf dem Vormarsch. Es gibt einen Grund dafür. Yoga ist nicht nur ein Verfahren, und eine, die entlang der großen Heiligen lehren, sondern auch eine soziale Bewegung für mehr menschlicher Güte, Mitgefühl und Frieden. Die Welt braucht mehr davon.

Ich empfehle Menschen, es zu versuchen. Es spielt keine Rolle, wenn Sie nicht körperlich fit sind, weil Sie nicht "gut" sein. Alles was zählt ist, dass Sie versuchen, und nehmen Sie sich die Zeit, um eine Verbindung mit sich selbst. Es sollte in Schulen unterrichtet werden, nur wie jedes andere Thema. Unsere Kinder könnten davon profitieren, ruhige Zeit, mehr Introspektion mit den Spaß und die abenteuerliche Erforschung dessen, was Sie Ihrem Körper (und Geist) tun können."

Oh, Kanada. Wir können den Geschmack Ihrer frischen Ahornsirup und progressiven, zukunftsorientierten ideale jetzt.

sophie-gregoire-trudeau-yoga-lotus

Schreibe einen Kommentar