Kein Schmerz, Kein Gewinn, Keine Bueno – Lessons Learned Nachhaltige Yoga Praxis

A Winkler Image 1

Von Amanda Winkler

Haben Sie gehört, das alte Sprichwort "no pain, no gain"? Diese kulturell allgegenwärtige Idee hat Ihre Spuren auf nahezu alles – unsere Arbeit, unser persönliches Leben und sehr prominent in der Art, wie wir behandeln und bewegen unseren Körper. Wenn Sie nicht aufwachen am morgen nach einem intensiven Training oder Praxis kaum in der Lage sich zu bewegen, Tat es schon passieren? Und wenn Sie nicht aufwachen Gefühl, das brennen von den gestrigen Anstrengungen, hat es irgendwie machen es sich mehr lohnt? Ich verwendet, um es zu glauben hat.

Ich verbrachte meine kindheit und frühen Erwachsenenalter Fußball spielen und laufen lange Strecken und wusste, was es fühlte sich wie, hart zu arbeiten und fühlen Sie am nächsten Tag. Ich genoss das Gefühl von Muskelkater, weil es mir Validierung und ein Gefühl der Erfüllung. Als ich begann yoga im Jahr 2007 habe ich angewendet, dieselben überzeugungen, die in meine Praxis. Zunächst war ich unglaublich wählerisch in der Art des yoga Klasse nahm ich an. Es musste sein, schweißtreibende, herausfordernde und fühle mich wie ein unglaublich intensives workout oder war ich nicht interessiert. Ich habe auch favorisierte Posen, wo ich fühlte, übermäßige Dehnung und Gefühl — Taube -, tief -, backbends, arm bindet — Sie erhalten das Bild. Ich bewarb mich die Idee von "no pain, no gain", um yoga, und nach ein paar Jahren des übens diese Weise entwickelt, die Schmerzen und Verletzungen, vor allem in meinen Gelenken. Seien Sie vorsichtig, was Sie sich wünschen!

Ich will eines deutlich machen – ich weiß nicht Schuld yoga für meine Verletzungen, sondern eher die Mentalität, dass ich näherte mich mit yoga. Dabei bin ich denkbar geschoben Vergangenheit gesunde Bereiche der Bewegung in meinen Gelenken durch einen Mangel an Bewusstsein, Verständnis und meinen eigenen Sinn des Wettbewerbs. Während im Nachhinein ich wünschte, ich wusste dann was ich jetzt weiß, ist meine persönliche Erfahrung führte mich zu untersuchen, das hows und whys von meinen eigenen Verletzungen, die Einstellung, die mich auf dem Weg der Aufdeckung Möglichkeiten, wieder gemeinsame Stabilität und die gesamte Funktion meiner Muskel-Skelett-system.

Meiner Meinung nach ist die Flexibilität nicht über das sein in der Lage, deine Zehen zu berühren oder bringen Sie Ihren Kopf zu Fuß in einen backbend. Für die meisten Menschen ist letzteres ein Ausdruck von hyper-Flexibilität, oder geht vorbei an einer "normalen" range of motion (normale Hüfte-flexion im Bereich von 0-120 Grad). Sie können mit engen oder verengten Muskeln und tun es noch die oben erwähnten Bewegungen, die durch ziehen Sie Ihren Körper in Sie. Wenn Ihre Muskeln und das Bindegewebe sind nicht so dass diese Bewegungen geschehen, dann irgendwo in Ihrem Körper Los ist.

Häufig Zeiten, diese sind Eure gemeinsame Bänder, deren wichtigste Funktion ist die Stabilisierung Ihrer Gelenke durch das Verbot übermäßiger Bereiche der Bewegung. Im Gegensatz zu Muskeln, die die Fähigkeit hat, sich zu dehnen und dann wieder Ihre Ruhe-Länge (aufgrund seiner Elastizität und reiche Versorgung mit Blut), Ihre Bänder sind kollagenen und avaskulären (schlechte Durchblutung). Sind Sie einmal überdehnt, Sie kann nicht einfach wieder auf eine Länge erforderlich zur Unterstützung der Gelenke.

A Winkler MegaPlank with Active SerratusIn meiner persönlichen Praxis, ich fing an, fügen Sie statische Verstärkung bewegt, dass an meinem Körper, wie ein vollständig integriertes system. Ich fand, dass die Einbeziehung der Praxis des Yoga Tune Up geholfen haben, aufzudecken und zu lindern, meine Warteschleifen, Allgemeine Schwäche, und erzeugt Kraft und Ausdauer in Ihrem Ort. In dem kontinuierlichen Prozess der Heilung einer Schulterverletzung, die ich verwendet habe, die Informationen und den Umfang dieser Praxis, schrittweise Erhöhung der Stärke und Stabilität in meinen Schultern und Kern. Meine Lieblings-pose für Gebäude Total Körper Festigkeit und Stabilität ist Megaplank mit Aktiven Serratus. Diese pose ist ein Ganzkörper-Verstärker mit einem Schwerpunkt auf die Gewinnung der serratus anterior-Muskel, der stabilisiert das Schulterblatt, während die Arme Gewicht zu tragen (wie im Downdog, chaturanga und plank). Sehen, wie es in dem video unten!

Die nächste wirklich wichtige Stück der Rat, den ich anbieten kann, ist, sich zu bewegen in so vielen verschiedenen Richtungen wie möglich. Es gibt keinen Heiligen Gral der Bewegung, außer natürlich zu bewegen, in all den Möglichkeiten, dass Menschen gemeint sind, sich zu bewegen, so viel wie Sie können. Sie tun alle das gleiche – running, yoga, Gewichtheben, Radfahren – das führt zu Ungleichgewichten im Körper. In einer Anstrengung, um unseren Körper zu bewegen energisch in so kurzer Zeit wie möglich, haben wir uns mit unseren eigenen quick-fixes in der Bewegung und Bewegung. Wie wir alle wissen, quick fixes nicht funktionieren!

Sie merken, die Art und Weise, die Sie halten Ihren Körper beim sitzen, stehen, Texten, sprechen, gehen. Basierend auf Ihren Beobachtungen, änderungen zur Verbesserung Ihrer Körper ‚ s Ausrichtung. Myofascial release oder selbst-massage mit Therapie-Bälle können hilfreich sein, um Spannung zu entlasten und entdecken Sie Ihren Körper "blind spots" (Bereiche, die Ihr Gehirn und Körper nicht spüren). Bewegen Sie Ihre DNA von Katy Bowman ist eine wunderbare Ressource zu bestimmen, was zu suchen, wenn Sie sich auf eine Reise, um Ihren Körper zu verbessern die Ausrichtung.

Schließlich, es braucht Ehrlichkeit und Arbeit zu bewegen, durch den Schmerz, schaffen Stärke und verbessern Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Körper. Leider (oder zum Glück), es gibt keine Magische Pille, um Schmerzen oder Verletzungen. Der Beweis ist in der Arbeit. Die Ergebnisse sind in die Arbeit. Und wenn Sie ein tiefes Interesse an Ihrer Gesundheit und Ihrer Heilung, es wird Spaß in der Arbeit!

Amanda Winkler, ERYT-200 ist ein New Yorker yoga-Lehrer, dessen Stil ist stark beeinflusst von Ihrer persönlichen Erfahrung mit yoga als ein Werkzeug zur Selbsterkenntnis, persönliches Wachstum und empowerment. Wie Sie die Kraft gefunden, in der Bewegung, Ihre Faszination mit dem menschlichen Körper führte Sie zu studieren, yoga-Anatomie umfassend und zertifiziert zu werden Yoga Tune Up Lehrer unter der Anleitung von internationalen Bewegung Spezialist und bekannte yoga-Lehrerin, Jill Miller. www.winkyoga.com

Schreibe einen Kommentar