Papst Franziskus‘ Subtilen Yoga-Diss Brennstoffe Yogaphobia in der katholischen Kirche

pope-francis-yoga

Bild-Kredit: Jeon Heon-Kyun/EPA

Papst Franziskus hat für Aufsehen gesorgt als "liberal" zu Themen der katholischen Kirche ist traditionell konservativ oder schweigt darüber, wie Homosexualität und Feminismus. So kommentieren auf yoga war der einzige logische nächste Schritt in seiner Liberalen agenda. Aber er Tat, gehen Sie voran und diss? In einer 9. Januar von Radio Vatikan Adresse, Papst Franziskus spoketh:

"Können Sie Tausende von Katechismus-Kurse, Tausende von Spiritualität Kurse, Tausende von yoga-oder zen-Kurse und all diese Dinge," seinen papalsty sagte. “Aber nichts davon wird in der Lage sein, um Ihnen die Freiheit als ein Kind (Gottes). Nur der Heilige Geist kann prompt Ihr Herz zu sagen, ‚Vater.‘ Nur der Heilige Geist ist fähig, zu verbannen, zu brechen, die Härte der Herzen und machen es … ‚zahm‘. Fügsam gegenüber dem Herrn. Gelehrig, wenn es darum geht, die Freiheit zu lieben."

Der Kern seiner Rede war, mehr oder weniger, dass Hindernisse, wie zum Beispiel Eitelkeit, Narzissmus und Unsicherheiten führen uns zu einem verhärteten Herzen, und sogar super-religiösen oder die frommen Anhänger scheinen kann frei und offen für Liebe, aber Sie sind tatsächlich gehärtet Herz "religiösen Narzissten", die "geschlossen in sich selbst," weil Sie noch nicht lassen, im Heiligen Geist.

Also kein Betrag für yoga-Kurse oder meditation öffnen können, uns zu lieben und kostenlos unseren Herzen – nur der Heilige Geist kann, etc. Es ist ein subtiler diss, sondern ein diss dennoch, obwohl mehr oder weniger harmlos. Aber einige Leute genommen haben, die seine Worte verdreht und Sie für Ihre eigene agenda. Seine Popeness auch erwähnt, dass Tonnen von Katechismus-Klassen werde es nicht tun, entweder, aber nevermind. Was einige Leute wirklich zu hören war – Der Papst sagt nicht praktizieren yoga, es ist böse!

Am 8. Februar, fast auf ein Stichwort, ein katholischer Priester in Nordirland predigte über die Verbindung zwischen yoga und Satanismus unter Berufung auf die Worte des Papstes als sein Ausgangsmaterial. Reverend Roland Colhoun erzählte seiner Gemeinde, dass das praktizieren von yoga führt zu die unappetitlichen "Reich der Finsternis".

In der zitierten Derry Journal, Calhoun ging auf, um zu erweitern auf diesem Satanischen-Yogaism:

"Papst Franziskus sagte, ’nicht suchen spirituelle Antworten, die in yoga-Klassen‘. Yoga ist sicherlich ein Risiko. Es gibt die geistige Gesundheit riskieren", sagte er der Derry-Journal.

Übersetzung: Dieses "geistige Gesundheit-Risiko" ist im Grunde Satanischen Dämonen, schleicht sich in deine Seele und verdammen Sie in die Hölle, während yoga.

"Der böse Geist kommuniziert werden können in einer Vielzahl von Möglichkeiten", Colhoun Hinzugefügt. “Ich sage nicht, dass jeder es bekommt, oder dass es passiert jedes mal, und die Leute können gut yoga tut harmlos, aber es gibt immer ein Risiko, und das ist der Grund, warum der Papst erwähnt, und das ist der Grund, warum wir sprechen, in Bezug auf die Gefahr, die von der new-age-Bewegung und die Gefahr des Okkultismus heute. Das ist die Angst."

Oh, wir haben Angst, alles in Ordnung. Wir sollten beachten, dass wissen wir, das ist nicht der kollektive Gedanke, die ganze katholische Kirche, und nicht alle Christen denken, yoga ist auf Augenhöhe mit voodoo, aber wenn der Papst spricht, hören die Menschen, und einige werden hören, was Sie hören wollen.

In Reaktion auf Rev. Calhoun ist völlig verdrehte Perspektive, eine Gruppe von Hindus gesprochen habe, in Widerspruch fordern Papst Franziskus zu Schritt in und die Aufzeichnung gerade einstellen, da nur der Papst kann. Leitung von Rajan Zed, Präsident der Universal Society of Hinduism, ist die Gruppe der Bekämpfung von Calhoun die message und die Allgemeine yogaphobia, das Auftritt, innerhalb bestimmter religiöser Gruppen, die gesagt haben, die Praxis zu tun hat mit den bösen Dämonen und gruselige Geister. (Für real.)

Mr. Zed, wer ist DER go-to-Hindu-Sprecher, stellte in einer Erklärung, die der Vatikan-Bibliothek selbst hat eigentlich auch verschiedene yoga-Bücher und alte Schriften. Er fügte hinzu, dass yoga", obwohl eingeführt und genährt durch den Hinduismus, die" eine "Welt, Erbe und Befreiung Kraftwerk genutzt werden von allen."

Sehen?

Schreibe einen Kommentar