Sind Sie eine schwangere yogi?

Pregnant-belly-prenatal-yoga

Sind Sie eine schwangere yogi? Wir haben gehört, so viel über yoga gut für die Schwangerschaft, aber ist es wirklich so, wie in, wissenschaftlich erwiesen, sicher für die Schwangerschaft?

Wir brauchen nicht immer die Wissenschaft, um uns zu überzeugen von Dingen, die wir fühlen in unserem Körper, aber dann wieder es ist schön zu haben, Studien zur Unterstützung der gazillions von prenatal yoga-Klassen, die Zeichnung in der Schwangerschaft mommas in der Hoffnung die Praxis bereitet Sie auf eine erstaunliche, easeful und friedliche Geburt erleben (wenn Sie nicht glauben, dass dies eine Sache ist, gehen Sie zu einem pränatalen yoga-Klasse, und Sie finden viele Neulinge versuchen es als Ihre erste yoga-Klasse aller Zeiten…auch der check-in mit jeder schwangeren Promi-instagram).

Die Sache ist, es gibt wirklich nicht viel Wissenschaft auf prenatal yoga überhaupt. So Gynäkologe Dr. Rachael Polis des Kosair Children ‚ s Hospital in Louisville, Kentucky, beschloss, Sie zu führen Ihre eigene Studie. Zusammen bringen Sie 25 gesunde, schwangere Frauen in Ihrer Dritten Trimester mit unterschiedlichen Ebenen der yoga-Erfahrung, die Studie einbezogen one-on-one yoga-Kurse mit 26 Posen (Nein, nicht Bikram! die Debatte ist noch im Gange) darunter stehende Posen, einfache Wendungen und stretching, sondern die Vermeidung der inversion, wie Kopfstand und handstand zu umgehen, die Gefahr von stürzen (obwohl wir wissen, dass einige schwangere Mamas sind in Ordnung, tun diese Posen bis Geburt).

Auch die Frauen vermieden die Verlegung auf Ihren Bauch, die stellt einen offensichtlichen Kontraindikation, aber Sie haben ein paar Posen einige pränatalen yoga-Lehrer dort könnte der normalerweise als no-nos, wie glücklich baby und regelmäßige back-savasana liegend. (In der Regel pränatale yogis angewiesen sind, liegen auf Ihrer Seite, meistens die linke, um zu vermeiden, dass zusätzlicher Druck auf die Obere Hohlvene, eine große Vene, die tief in die Brust, die Blut zu dem Herzen, aus dem Kopf, Hals und oberen Gliedmaßen.) Unten Hund war auch enthalten.

Die gute Nachricht? Alle Frauen, die positiv reagiert haben! "Wir fanden diese Haltungen waren wirklich gut vertragen Frauen in unserer Studie," Polis, sagte NPR. Gut, das ist ein Vertrauensbeweis, wenn wir jemals gehört haben. "Frauen, die Vitalfunktionen, die Herzfrequenz, Blut-Druck — das alles blieb normal", sagte Sie.

Noch besser ist, alle Frauen hatten eine kontinuierliche fetale überwachung während Ihrer yoga-Praxis und die fetale Herzfrequenz blieb normal, wie gut.

"Das ist vorläufig Informationen, aber ich denke, es ist aufregend und beruhigend zu wissen, dass es keine negativen änderungen sowohl für Mama oder baby," Polis", sagt.

Es ist also nicht alles, was bahnbrechend in Bezug auf yoga machen Schwangerschaft besser, per se, außer der Tatsache, dass Sie jetzt Ihre yoga-Praxis ist eine Sache weniger, die Sie haben zu betonen, etwa während der Schwangerschaft! Das ist schön, richtig? Nun treten diese geschwollenen Füße atmen, und genießen Sie einige Bauch Liebe.

Die Ergebnisse der Studie wurden veröffentlicht in der Zeitschrift Obstetrics & Gynecology.

Hinzufügen, um all dies, natürlich, sicher sein, zu überprüfen, in Ihre Pflege-Anbieter. Auch, können wir hinzufügen, wenn Sie Schwanger sind, sich in eine seriöse Klasse entweder in ein studio, online oder auf DVD, und hören Sie, was Ihr Körper sagt Ihnen wie weit, wie Posen und Komfort gehen. Dann Lesen Sie diesen Artikel über Hausbesetzungen und nicht steckte Sie Ihren Schwanz.

Schreibe einen Kommentar