Was Ist Yoga-Dienst Und Wie Kann Es Positiv Unsere Zukunft Gestalten?

yoga-service-conference-2015

Wie yoga dehnt sich aus, es ist auch immer kleiner. Kleiner in dem Sinne, dass die Mitglieder der yoga-community sind, die zunehmend Ihre Aufmerksamkeit auf den Mikrokosmos und kleinere Taschen, die es in Praktiker, die wurden sonst übersehen, und in vielen Fällen unzureichend versorgten. Dies ist zum Teil, warum die Yoga-Service-Rat kam zu sein in den ersten Platz. Jetzt im vierten Jahr Ihrer jährlichen Yoga-Service-Konferenz kommen an diesem Wochenende, es ist offensichtlich, dass es eine wachsende Gruppe von yogis daran interessiert, nicht nur yoga, sondern yoga-Dienst Teil Ihres Lebens Zweck.

Aber was ist yoga-Dienst? Und wie weit es darüber hinaus gehen, yoga zu unterrichten?

Zwei der Yoga Service Rat Gründungsmitglieder, Jennifer Cohen Harper von Little Flower Yoga und Traci Childress "Children‘ s Community School in Philadelphia und die Achtsame Reflexion Projekt, zu beschreiben und zu definieren, was yoga service bedeutet, sowie Details der persönlichen Arbeit, die erforderlich ist, von größter nutzen für die Bevölkerung, mit dem Sie arbeiten.

In einem interview mit Give Back Yoga Executive Director, Rob Schware, der auch die Yoga-Service-Ratsvorsitzende, Harper und Childress definieren, yoga-Dienst wie folgt:

Yoga-Dienst: die absichtliche Weitergabe von yoga-übungen im Rahmen einer bewussten Beziehung, unterstützt durch regelmäßige Reflexion und Selbsterforschung.

Näher auf die Begriffe "bewusste Beziehungen", "Reflexion" und "self-inquiry" und warum sind Sie entscheidend für die Wirksamkeit von yoga service, hier sind ein paar Ausschnitte aus dem interview.

Was meinst du mit "bewussten Beziehung"?

Sharing-yoga findet immer im Kontext einer Beziehung, und in der bewussten Beziehung beinhaltet die Anerkennung, die vielen Nuancen der menschlichen Erfahrung.

Sich bewusst sein, von diese Nuancen müssen wir uns bilden über Fragen der sozialen Gerechtigkeit wie Privileg, Rasse, Sprache, Gewalt, gender, Armut und sexuelle Orientierung, sowie Zuhören, offen und mit Neugier auf den jeweils anderen Perspektiven.

Gibt es in der bewussten Beziehung zu mitfühlend halten Sie die Wahrheiten über den anderen und der Welt, in unseren Interaktionen. Es ist ein aktiver Versuch zu sehen, jede person voll, Ehre jede person, die stärken, und bestätigen alles, was ist behindert die Fähigkeit sich zu verbinden.

Warum sehen Sie die Reflexion und Selbsterforschung als ein wesentlicher Bestandteil der yoga-Dienst?

…Als Praktizierende, die yoga mit anderen, wir schaffen Raum für andere zu lernen. Natürlich bieten wir auch die Praktiken (und erstellen unsere Programme) durch unsere eigene Linse — aus der Perspektive der Geschichte, Privilegien, Vorurteilen und Weisheit. Wir bieten yoga gemischt mit all den anderen Dingen, die wir kennen und erlebt haben in unserem Leben.

Ein Bekenntnis zu Reflexion und Selbsterforschung ermöglicht yoga-Dienstleister zu engagieren, geschickt, ehrlich und authentisch mit Schülern, unabhängig davon, ob Lehrer und Schüler kommen aus ähnlichen Lebensumständen. Es hilft uns, sich genau anzuschauen, was wir wissen und nicht wissen über uns selbst, denen wir dienen, und zu lehren und die Gemeinden engagieren wir uns mit. Es ist training um besser zu verstehen, unsere eigene Perspektive und die Perspektiven unserer Schülerinnen und Schüler.

Als Autor und Aktivist, Carol Horton, steckte es Ihr in den letzten post auf der Yoga-Service Rat-blog, da ist etwas mächtig Brau-zwischen yoga, Achtsamkeit und soziale Gerechtigkeit, die gerade nicht im Einklang mit fallen alles andere; es geht darum, den Wandel und Fortschritt, selbst wenn wir nicht wissen, wie das aussieht noch nicht.

Es ist nicht, in anderen Worten, einfach über die Integration von yoga, Achtsamkeit und soziale Gerechtigkeit als drei voll ausgebildet, im Voraus festgelegten Dinge. Eher, es geht um einen Prozess zu bringen, diese Ströme des Gedankens und der Praxis zusammen in einer Weise, führen Sie etwas neues.

Horton dienen als moderator für eine Podiumsdiskussion an diesem Wochenende Yoga-Service-Konferenz mit dem Titel "Yoga und Soziale Gerechtigkeit" mit Diskussionsteilnehmer Marshawn Feltus, Leslie Booker, Chandlee Kuhn, und Argos Gonzalez.

Die 4. Jahrestagung Yoga-Service-Konferenz läuft, Kann 14th-17th, 2015 am Omega Institute in Rhinebeck, NY. In diesem Jahr ist das Thema: Unterstützung der Beruflichen Entwicklung und für Soziale Aktivisten, Yoga-Lehrer und Soziale Dienstleister mit einem Fokus auf Fragen der sozialen Gerechtigkeit, Inklusion, Sicherheit und community-building. Ansicht die vollständige Konferenz-Zeitplan hier.

Wenn Sie schon interessiert in diese Art der Arbeit,…ist dies der Ort zu sein. Wenn Sie es nicht schaffen, können Sie in diesem Jahr auch Mitglied der Yoga Service Rat beitreten, um der wachsenden community und erhalten regelmäßig updates auf, was passiert.

Bild via Yoga Service Rat für facebook

Schreibe einen Kommentar