Wir Sind Nicht zum scheitern Verurteilt: Yoga International CEO Todd Wolfenberg auf den Zustand des Yoga

busy-yoga-todd-wolfenberg

Dieser Beitrag ist Teil unserer YogaDork State of the Union-Serie-sharing-Reflexionen auf das Jahr 2014 und halten Absichten und Prognosen für 2015.

von Todd Wolfenberg

Yoga zu entwickeln scheint in einem nie dagewesenen Tempo. Patente, Kommerzialisierung, yoga-Wettbewerbe, cannabis-yoga-Kurse, $108 yoga-Hose, Körper Bild Fragen, das macht Sie Frage mich, ob Dinge, die vorangegangen sind in die falsche Richtung. Würden die großen Meister erschaudern, wo wir uns getroffen haben, yoga in 2015?

Wissen Sie, ich glaube nicht. Zugegeben, es gibt einige trends im yoga, die nicht gesund sind, und das sind Probleme, die wir als Praktizierende sollte unbedingt ansprechen. Aber als ganzes, ich denke nicht, dass yoga zum scheitern verurteilt ist. In der Tat scheint es, wie die tradition von yoga selbst innovation fördert. Seit tausenden von Jahren haben Lehrer lehrte die Schüler, die getestet haben Ihre Kenntnisse, angebaut und erweitert es basiert auf praktischen Erfahrungen, und dann übergeben, dass Erfahrungswissen auf Ihre Schüler. Und der Zyklus hat sich fortgesetzt. Die Brillanz des yoga und seine zeitlosen Texte wie das Yoga-Sutra, ist, dass Sie anwendbar sind, in einen zeitgenössischen Kontext.

Wir haben natürlich einige Arbeit zu tun. Wir brauchen, um die body-image-problem (sowohl im yoga und in der Gesellschaft). Und wir alle könnten davon profitieren, um unsere yoga-Praxis noch stärker in unser tägliches Leben und Ihre Beziehungen (nach alle, yoga ist nicht etwa als friedlicher auf deine Matte für 60 Minuten und dann wütend, aggressiv und zynisch die anderen 23 Stunden des Tages). Wir könnten auch mehr Akzeptanz, Verständnis, dass jede Art von yoga hat seinen Platz. Es kann nicht sein-mein yoga gegen yoga. Wir brauchen, zu erzeugen, ein tieferes Gefühl der Einheit und Gemeinschaft und zu widerstehen, die spaltenden Tendenzen, die wir in der Gesellschaft sehen.

Aber im großen und ganzen, ich denke, wir sind auf dem richtigen Weg. Allein im vergangenen Jahr haben wir gesehen, die yoga-Gemeinschaft nehmen eine viel aktivere Rolle in den reden über die wahrgenommenen Bedrohungen und ethischen Fragen. Ob stehend bis zu YogaGlo oder Lululemon, yogis senden eine klare Botschaft, die wir erwarten und verlangen die höchsten Werte und die Moral, von der sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen.

Mein Optimismus ist auch inspiriert von unserem massiven Wachstum bei Yoga International. Magazins (jetzt auch online) wurde nie ein Massenmarkt-Ressource für yogis. Noch nie haben wir uns überlegt, um im Wettbewerb mit den Yoga-Zeitschriften der Welt, weil unser Ansatz ist völlig anders. Wir Tauchen tief in die yoga-Praxis, meditation, Weisheit und Philosophie, und wir sind weit weniger fokussiert auf mainstream-kommerziellen yoga-Themen.

Aber in den vergangenen 18 Monaten hat sich etwas verschoben. Schüler und Lehrer angetrieben zu sein scheint, in Richtung tieferes Verständnis der yoga—und dieser Wandel geschieht in einem hohen Tempo. Um Ihnen ein Gefühl der Skala, die in den vergangenen 18 Monaten ist unser Website-traffic ist gewachsen 3800% und unsere Facebook-Publikum explodiert von 43.000 auf beträgt 530.000.

Es gibt wohl mehrere Ursachen für diese Veränderung. Yoga International bietet jetzt mehr als je zuvor mit Klassen, täglich neue Inhalte, Archive von tausenden von Artikeln, und tiefer Lernmöglichkeiten. Aber es scheint, dass auch yogis, die sich geändert haben. Vielleicht sind Sie der Suche nach mehr Erfüllung aus Ihrer Praxis. Sie kann sich zurück kämpfen, gegen Darstellungen des yoga lediglich als eine körperliche Disziplin, geeignet nur nur diejenigen, deren Körper fit der Medien, die sehr enge Vorstellungen, was ein "yoga-Körper" aussieht. Oder vielleicht ist es die inhärente Natur der yoga sich immer schieben Sie tiefer, um mehr zu erfahren, und um eine Verbindung mit sich selbst und der Welt um Sie herum.

Also, wo gehen wir von hier? Bei Yoga-International, starten wir einige erstaunlichen neuen Funktionen, die gerichtet sind, um die Verbindung der Schüler und Lehrer in nie dagewesener Weise. Wir denken immer darüber, wie wir dienen können, auf einer tieferen Ebene, und viele bahnbrechende neue Ideen kommen zum Leben im Jahr 2015. Schauen Sie für mehr info in diesem Frühjahr und Sommer.

Für yoga-trends, wird es wahrscheinlich noch mehr seltsame und ungewöhnliche neue yoga-Verwandte Produkte und Unternehmen, die als yoga weiter zu wachsen in der Popularität. Aber es wird auch eine noch stärkere Wunsch nach Authentizität, tradition und Gemeinschaft. Wir werden wahrscheinlich sehen, eine Verschiebung Weg von sehr schmalen Ansichten des yoga zu mehr ganzheitlichen Ansätzen. Unter einer Klasse wird nicht genug sein. Studenten auf der Suche nach etwas tiefer und länger anhaltend.

In einem breiteren Kontext, Yoga Synonym geworden ist mit asana-Praxis. Vielleicht haben diese aktuellen Verschiebungen werden sogar beginnen, neu zu definieren, wie die Leute denken, der yoga, was es bedeutet, yoga zu praktizieren, und letztlich, wie yoga kann uns befähigen, echte, positive Veränderung in der Welt.

Todd Wolfenberg ist der CEO von YogaInternational.com.

Schreibe einen Kommentar