Yoga-Festivals Geworden, das Neue Woodstock, Burning Man

Es ist mein yoga, das ich Feiern kann, wenn ich will.

Wusste Sie nicht, yoga ist eine party! Gut, kann sein. Nach berichten aus Reiselust in diesem Sommer die yoga-festival-Gelände verwandelt sich in eine echte humdinger eines hoedown komplett mit Musik, Tanz, Alkohol und kleinen Spielereien. Ach ja, und yoga. Wir reden hier von der neuen hippie – /hipster-Szene, um Rivalen die friedliebenden Rocker von Woodstock, die far-out-die Kunst der Schaffung der Gemeinschaft der Burning Man-und das kostenlos "einfach das Leben genießen, Mann" Sensibilität (wir meinen Alkohol und Drogen!) von beide. (Haben wir ganz genau gehört, einige von Euch crazy kids sagen awe-Summe! Wir das Auge gefangen roll, auch.)

Via LATimes:

"Wir haben erkannt, dass es eine Menge, die es mag, zu tanzen und zu trinken, aber Sie sind auch ernst über Ihre yoga", sagt co-Gründer Jeff Krasno, die konzipiert, der das festival mit seinem yoga-Lehrer Frau, Schuyler Grant, und college band-Kumpel und Geschäftspartner, Sean Höss erwartet.

Dass die erste Veranstaltung fand am Lake Tahoe, featured meist traditionelle yoga-Kurse und Vorträge während des Tages und Musik in der Nacht. Vier Jahre später, Fernweh nimmt auf einem Leben von seinen eigenen, sagen die Gründer. "Jedes Jahr mehrere show-Künstler — Sie erstellen temporäre Kunst-Installationen rund um das Gelände — und die wir Hinzugefügt haben, einige alternative yoga-angeboten." Klassen wie slack-line-yoga-und Reifen-yoga (eine Kombination von yoga, hula hooping und tanzen), sind verpackt.

Lassen Sie uns ehrlich sein, es gibt immer Raum für Abweichung und sich in der yoga-Kultur, und nicht nur aus der erhöhten Sauerstoff. Fragen Sie nur die Beatles oder die Cobra-Club in Brooklyn oder die Menge von uns, die detox-und prompt retox mit ein wenig post-yoga-vino oder brewski (hey, es ist heiß draußen) oder lieber Gürtel aus einem Lieblings-Reise-song in der Mitte des Surya Namaskar Ein bei Gelegenheit.

Aber, es ist eine interessante Sache, wenn Hunderte von Menschen versammeln sich in einer mini-yoga-Dorf in einem 4-Tages-retreat zur "Vertiefung" Ihrer Praxis mit überfüllten Promi-Lehrer unterrichtete Klassen, betrunkene indie rockirtan Tanz-Partys und verrückte hoops yoga, oder was auch immer die Kinder nennen es in diesen Tagen. Und Anbieter. Nicht zu vergessen die Vielzahl von Anbietern. Oder vielleicht ist das die ganz normale Reaktion auf den wachsenden heutigen yogapop Kultur des big happy fun? Und warum können wir nicht Spaß haben?

LA yogaworks gemacht Lehrer Sara Ivanhoe erklärt, dass es einfach ist eine Vereinigung von yoga und das Leben genießen:

“Ich mag den Teil des Wanderlust-Nachricht, können Sie yoga praktizieren und Leben noch genießen. In unserer Kultur, die wir verloren haben, den Blick auf die Tatsache, dass die Praxis des yoga soll uns dienen und machen uns besser fühlen, geistig und körperlich", sagt Sie. "Yoga sollte nicht bestraft werden; es sollte nicht sein, ob Sie es tun, ‚richtig.’"

Wir entschieden von den Feierlichkeiten in diesem Jahr, weil wir zu viel Spaß hängen hier mit Euch allen! Aber wir sind neugierig, was Ihre Erfahrung war, wenn Sie ging. Es war über geil? Hast du verlassen, erleuchtet oder ausgebrannt?

Haben Sie an anderen yoga-fests in diesem Sommer?

Wir würden uns freuen, davon zu hören.

burning man-image-photo credit: scottlondon.com

Schreibe einen Kommentar